Spielbericht HaSpo Bayreuth : 1. FCN Handball 09

Damen 1, Spielbericht

Im zweiten Auswärtsspiel der Rückrunde mussten die Damen des 1. FCN Handball 09 in Bayreuth antreten. In eigener Halle erreichten unsere Mädels ein 30:30 Unentschieden, doch in Bayreuth mussten sie sich deutlich mit 29:20 Toren geschlagen geben. (Halbzeit 16:11).

Der Tag der vergebenen Chancen. Ob dies dem Harz geschuldet war oder einfach nur unkonzentriert? Am Ergebnis ändert das nichts und es nützt nichts, diesen Punkten hinterherzutrauern. Bayreuth belegt nicht zu unrecht den 5. Tabellenplatz und hat mit Kim Kobold eine der stärksten Rückraumspielerinnen der Liga in ihren Reihen. Mit Luisa Sturm, in der Jugend beim Club und anschließend in Leipzig in der 1. BL, gehört seit neuestem eine weitere extrem starke Spielerin zu Team.

In den ersten 15 Minuten war das Spiel bis zum 7:6 völlig ausgeglichen. Erst in der Folgezeit konnte sich Bayreuth Tor um Tor absetzen. Hier vor allem durch Treffer von Luisa Sturm. Auf Clubseiten scheiterten vor allem die Außen mal um mal an der Torhüterin der Heimmannschaft. So wurde mit einem 16:11 Tore Rückstand die Seiten gewechselt.

Nach Wiederanpfiff fanden die Clubdamen nicht gleich ins Spiel, so dass HaSpo binnen 8 Minuten den Vorsprung auf 23:14 Tore ausbaute, den die Gastgeberinnen bis zum Ende der Partie nicht mehr hergaben. Auf Clubseiten hakt man die Niederlage ab, es gibt wichtigere Spiele im Abstiegskampf zu gewinnen.

Der 1. FCN Handball 09 spielte mit: Seger, Zimmermann; Tischner (2), Knapp Larissa (6/2), Glowienka (1), Wild (5/1), Staudt, Kick (1), Seufert (2), Schilling (1), Knapp Laura, Luber, Heinrich (2/1).

Menü